Mobile Internetnutzung

Entwicklungsschub für die digitale Gesellschaft!

Hintergrund

Mobile Internetnutzung 2013

Mit der vorliegenden Studie » Mobile Internetnutzung – Entwicklungsschub für die digitale Gesellschaft ! « möchten die Initiative D21 und Huawei Technologies Politik, Wissenschaft und Wirtschaft eine Faktenbasis für deren Planungen hinsichtlich der gesellschaftlichen und technischen Entwicklungen im Bereich der mobilen Internetnutzung liefern.  Auf dieser Seite finden Sie alle Daten, Analysen und PDF-Dokumente zum Download.

Mobile Internetnutzung 2013 (PDF, 1 MB)

Weitere Downloads

Mobile Internetnutzung 2012 (PDF, 1,9MB)

Ein gedrucktes Exemplar der Studie zur mobilen Internutzung kann gegen Zusendung eines frankierten Rückumschlages (DIN A4, 1,45 Euro) an die Initiative D21 kostenfrei bestellt werden.

Sponsoren

mit freundlicher Unterstützung von

 

 

Presseinformation

  • Nutzung des mobilen Internets steigt gegenüber Vorjahr um 13 Prozentpunkte auf 40 Prozent
  • 27 Prozent der Deutschen kennen LTE 4G
  • Befragte sehen gesellschaftliche Auswirkungen mobiler Internetnutzung

Presseinformation (PDF, 50 KB)

Mobile Internetnutzung

Projektsteckbrief

Projektwebsite

Projektstart

2012

Projektverantwortung

Linda Paul linda.paul@tns-infratest.com

Pressekontakt

Catarina Specht, Initiative D21
+49 30 5268722-55 (Fax: -60)
catarina.specht@initiatived21.de

Projektpartner

Huawei Technologies Deutschland GmbH

Aktivitäten

Publikationen, Veranstaltungen

Methodensteckbrief

Grundgesamtheit: deutschsprachige Wohnbevölkerung ab 14 Jahren mit Festnetz-Telefonanschluss im Haushalt (70,5 Millionen Personen) Stichprobenziehung: Standardisiertes Zufallsverfahren (random last two digits) auf Basis des ADM-Telefonmastersamples; gewichtet nach zentralen Merkmalen (Geschlecht, Alter und formaler Bildung)
Anzahl der Interviews: Durchführung von 1.005 Interviews – Repräsentative, auf die Grundgesamtheit hochrechenbare Stichprobe Erhebungsmethode: Computer Assisted Telephone Interviews (CATI) im Rahmen des TNS-Bus (KW 02/03 2013)                Definition: Unter mobilem Internet wird der Internetzugang über das Datennetz eines Mobilfunkproviders verstanden, d.h. Zugang via 3G, UMTS, LTE etc.

Zentrale Ergebnisse (Alle Angaben in Prozent; bezogen auf alle Befragungsteilnehmer; *Mehrfachnennung möglich)

Gerätebesitz und geplante Anschaffung*
Mobiltelefon Desktop-Computer Notebook Smartphone Tablet-PC
Aktueller Besitz 68,0 58,0 58,0 37,0 13,0
Gepl. Anschaffung 8,0 5,0 10,0 11,0 6,0
Einfluss mobiler Endgeräte auf die allgemeine Internetnutzung
stark gestiegen leicht gestiegen gleich geblieben weiß nicht
Gesamt 29,0 30,0 38,0 2,0
Mobile Internetnutzung
Gesamt Nur Internetnutzer
Ja 40,0 53,0
Nein 60,0 47,0
Durchschnittliche Zahlungsbereitschaft für mobiles Internet
0 Euro 1 bis 10 Euro 11 bis 20 Euro 21 bis 30 Euro Mehr als 30 Euro
Gesamt 5,0 36,0 32,0 15,0 6,0
Bekanntheit von LTE 4G
ja nein
Gesamt 27,0 73,0
Nutzer / Nutzungsplaner mobiles Internet 41,0 59,0
Nutzung von Anwendungen nach Verbindungsart*
Kabelgebunden WLAN/WiFi zu Hause WLAN/WiFi unterwegs Mobiles Internet
Emails 38,0 72,0 9,0 22,0
Online einkaufen 31,0 55,0 2,0 10,0
Soziale Netzwerke 19,0 40,0 7,0 18,0
Filme/Videos  25,0 51,0 4,0 11,0
Themen suchen  40,0 72,0 10,0 22,0
Nachrichten lesen  31,0 61,0 11,0 19,0
Lokale Info-Dienste  31,0 57,0 9,0 22,0

Fotos der Veröffentlichung

Bilder von der Pressekonferenz „Mobile Internetnutzung“ vom 19.02.2013 finden Sie hier auf unserem flickr-Account.