Internet-Gütesiegel

Verbraucherschutz im Internet
Verbraucherschutz im Internet ist eines der Satzungsziele der Initiative D21. Bislang scheitert z.B. der Internethandel in Deutschland oftmals am mangelnden Vertrauen der Verbraucher und Verbraucherinnen. Dabei können private Geschäfte im Internet, wie zum Beispiel Online-Banking oder der Einkauf im Netz, z.B. durch den Einsatz von seriösen Gütesiegeln weitaus sicherer gemacht werden. Natürlich haben Gütesiegelanbieter im Internet jeweils unterschiedliche Geschäftsmodelle und bieten ihren Kundinnen und Kunden ein breites Spektrum an Dienstleistungen an, die über den von der Initiative D21 definierten Qualitätsmaßstab hinausgehen. Wichtig für das Vertrauen der Verbraucherinnen und Verbraucher ist aber, dass Ausreißer nach unten vermieden werden.
Ziel des D21-Projekts Internet-Gütesiegel ist es daher, Warenanbietern im Internet die Wahl eines Siegels zu erleichtern und die Online-Shopper auf diese Gütesiegel aufmerksam zu machen. Dazu haben die im Projekt vertretenen vier Gütesiegelanbieter in Zusammenarbeit mit dem Bundeswirtschaftsministerium und der damaligen Arbeitsgemeinschaft der Verbraucherverbände entsprechende Qualitätskriterien für Online-Angebote entwickelt und verbindlich erklärt, die D21-Qualitätskriterien (PDF) einzuhalten.

D21-Qualitätskriterien (PDF, 0.1 MB)

Möchten Sie mehr erfahren?

Um die Konformität ihrer Anforderungen mit den D21-Qualitätskriterien sicherzustellen, arbeiten diese Anbieter (Trusted Shops GmbH, datenschutz cert GmbH, EuroLabel Deutschland und TÜV Management Service GmbH) im so genannten Monitoring Board mit der Initiative D21 und zahlreichen unabhängigen Expertinnen und Experten – etwa aus dem Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, dem Verbraucherzentrale Bundesverband (vzbv), dem Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh) und der Wettbewerbszentrale zusammen. Dieses Board soll für die Einhaltung des D21-Qualitätsmaßstabs sorgen und die Qualitätskriterien kontinuierlich weiterentwickeln; in seiner Zusammensetzung bildet es alle Interessen ab (Verbraucherschützer, Datenschützer, Siegel-Anbieter, Wettbewerbshüter, etc.) und bürgt daher für Neutralität. Die Gütesiegel werden daher vom Bundesministerium der Justiz empfohlen.

Empfohlene Gütesiegel

Gütesiegel





Weitere Informationen:





Bitte geben Sie zum Schutz gegen Spam das nachfolgende Captcha ein.
captcha
Ihre Nachricht

captcha

Projektsteckbrief

Projektwebsite

Projektstart

1999

Ansprechpartner D21-Gütesiegel Monitoring Board

Roland Appel
Roland.Appel(at)RoaConsult.com

Projektpartner

datenschutz cert GmbH, Trusted Shops GmbH, EuroLabel Deutschland, TÜV Management Service GmbH, Verbraucherzentrale Bundesverband, Wettbewerbszentrale, Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, ULD Schleswig-Holstein, Bundesverband des Deutschen Versandhandels (bvh), u.a.

Aktivitäten

Publikationen, Veranstaltungen, Meetings

Ihr Ansprechpartner

Lena-Sophie Müller, Initiative D21

Geschäftsführerin

+49 30 5268722-52 (Fax -60)
lena-sophie.mueller@initiatived21.de