Initiative D21 Flüchtlingshilfe

Austausch von IT-Lösungen
     
 Suche IT-Angebot Eingabeformular  Community
 (nur für registrierte NutzerInnen)  (nur für registrierte NutzerInnen)

Das Ziel der Flüchtlingshilfe-Unterstützungs-Plattform ist es, Transparenz über angebotene IT-Hilfeleistungen zu schaffen sowie diese zu sammeln, zu systematisieren und auffindbar zu machen. Behörden und gemeinnützige Organisationen erhalten einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Angebote, die derzeit in pro bono Projekten entwickelt und bereitgestellt werden. Die Anbieter von IT-Hilfeleistungen erhalten die Möglichkeit, ihre Angebote strukturiert darzustellen.

Um einen Missbrauch der Plattform zu vermeiden, können nur registrierte Nutzerinnen und Nutzer der Plattform Angebote eintragen. Registrierte Nutzerinnen und Nutzer erhalten außerdem im Community-Bereich die Möglichkeit, gemeinsame Herausforderungen aus verschiedenen Sichtweisen zu diskutieren sowie sich miteinander auszutauschen.

Die Idee für die Flüchtlingshilfe-Unterstützungs-Plattform wurde in der Arbeitsgruppe Innovativer Staat der Initiative D21 entwickelt und von einem gemeinsamen Projektteam, bestehend aus Vertretern der Unternehmen Capgemini, CSC und Microsoft, umgesetzt. Der geschützte Bereich der Plattform steht zunächst dem Kontaktnetzwerk der Initiative D21 zur Verfügung.

Darüber hinaus veranstaltet die Initiative D21 mit ihren Mitgliedern und Förderern regelmäßig Community-Treffen zu Themen der Flüchtlingspolitik, um Schnittstellen in der Zusammenarbeit aller gesellschaftlichen Akteure zu fördern, Bedarfslagen zu erkennen und den Austausch digitaler Lösungen  voranzutreiben.

Über das Formular können Sie jederzeit Fragen und Anregungen an uns richten oder sich in den Flüchtlingshilfe-Verteiler eintragen.

Hier finden Sie die Berichte zu den letzten Veranstaltungen. Anstehende Veranstaltung geben wir unter Veranstaltungen bekannt.


Bericht zum 3. Get-Together

3. Community Treffen | Flüchtlingshilfe


Rückfragen